Kamerahalterung – Einbeinstativ

Moin Freunde

Uns haben wieder zahlreiche Anfragen zur Befestigung unserer Aktion Cam erreicht. Daher haben wir für Euch eine Bauanleitung als Fotostory angelegt.

Warum es ausgerechnet diese sein muss?

Weil wir finden, das damit die kreativsten Perspektiven entstehen können.
Die zahlreichen Variationen bringen viel Dynamic in die Bilder/Videos, somit wird es nie langweilig und man sieht sich auf Dauer nicht so schnell satt an den Aufnahmen.

Das möchten wir Euch anhand einiger Beispielbilder kurz demonstrieren und dann geht es auch schon mit der Bauanleitung los.

Seitliche Aufnahme

Überkopf Aufnahme

Front Ansicht

Seitliche Rückansicht

Richtig schicke Perspektiven

Also auf gehts zur Chekliste

(Werkzeug)                                                      (Produkte-Variante 1)

-Schraubenzieher                                           -Einbeinstativ

-Hammer                                                          -Rod Holder Repl. Post  (Scotty)

-Eisensäge                                                       -Portable Kamera Mount (Scotty)

-2 Komponenten Kleber                                 -Slip Discs (Scotty)

-Teppichmesser                                              -Gearhead Adapter Sockel (Scotty)

-Tischklemme oder Werkbank

 

 

(Produkte-Variante 2)

-Einbeinstativ

-Rod Holder Repl- Post(Scotty)

-Slip Discs (Scotty)

-Stativ Adapter ca.1 EUR

 

Ausgepackt sieht  Variante 1 so aus

Zunächst schieben wir das Moosgummi hoch und lösen die Schraube am unteren Ende des Stativs

 

Nun entfernen wir den Knauf vorsichtig und legen das Stativ beiseite

 

Wir verbinden unsere beiden Rod Holder miteinander. Vorher muss jedoch die Mutter aus dem Halter entfernt werden. Dafür benutzen wir die große Schraube aus der Slip Disk und unseren Hammer.

 

Wir legen die Slip Disks auf die Halterung und verbinden diese miteinander mittels der mitgelieferten Schraube.

 

Nun verbinden wir den beweglichen Scotty Arm mit dem Einbeinstativ und fixieren das ganze mit ein wenig 2 Komponenten Kleber

Achtung:

Wenn dir Variante 2 mehr zusagt, darfst du an dieser Stelle nichts wegsägen!
Es wird lediglich der Adapter (ca. 1EUR) auf die Halterung geschraubt und mit ein wenig Kleber fixiert. Das sieht dann folgendermaßen aus

Weiter mit Variante 1

Um die Scotty Halterung fest mit dem Teleskoparm zu verbinden, müssen wir beide Teile anpassen

Dafür sägen wir zuerst ein etwa 4cm langes Stück von der ursprünglichen Halterung ab.

 

Das alte Material holen wir vollständig herraus und legen den Weg für unsere Scotty Halterung frei

 

Die Halterung wird vorsichtig demontiert. So können wir den Fuß besser bearbeiten

 

Im nächsten Schritt spannen wir das Bauteil in die Werkbank ein und sägen das überstehende Material ab

 

Wir passen die Halterung so lange mit dem Teppichmesser an, bis beide Teile miteinander verbunden werden können

 

Im letzten Arbeitsschritt verbinden wir beide Teile miteinander und bringen wieder ein wenig Kleber auf. Das hält richtig gut zusammen und lässt sich höchstens mit ganz viel Kraftaufwand oder Werkzeug wieder auseinander bringen

Fertig

Der Arm ist einsatzbereit und kann je nach Hersteller und Modell per Scotty Adapter mit dem Kajak verbunden werden. Bei den Hobie Modellen gibt es einen Reling Adapter (Nr.287).

 

Falls ihr Verbesserungsvorschläge für diese Anleitung habt oder sogar Ideen zu anderen Anleitungen, dann postet doch was in die Kommentare oder nehmt über die zahlreichen Kanäle Kontakt mit uns auf.

Wir wünschen euch wie immer ganz viel Spaß beim Nachbauen.

Viele Grüße

Kayak-fishing.eu

Autor dieses Beitrags

Über Krystian Wojtczak 17 Artikel
Hallo Freunde ich bin der Krys und ich bin Kayak-Angelsüchtig! Ich freue mich das ich heute hier sein darf, um mit euch ein wenig über mein Laster zu sprechen. Ihr erreicht mich mit einem Klick auf eins der unten aufgeführten Symbole!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*